Zusätzliche Informationen zum Coronavirus

Wichtige Informationen rund um das Thema “Schule und Corona” finden Sie unter folgenden Internetadresse:

Schulministerium
https://www.schulministerium.nrw.de/

Märkischer Kreis
https://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/infoseiten/gesundheit/coronavirus.php


Bundesministerium für Gesundheit
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Robert Koch Institut
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

 

 

 

 

 

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

Not-Betreuungsangebot
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.
Nähere Informationen zu dem Not-Betreuungsangebot erhalten die Schulen in einer weiteren Schul-Mail des Ministeriums.

(Quelle: Schulmail vom 13.03.2020 zum Umgang mit dem Corona-Virus)

Für weitere Informationen zum Thema neue Entwicklungen und Informationen zum Corona-Virus verweise ich auf die Seite des Schulministeriums NRW (https://www.schulministerium.nrw.de).

Mit freundlichen Grüßen
Nicole Borries (Schulleitung)